Liebe liegt in der Luft! Endlich mal wieder jemand, den Sie gut finden!! Und mit beiden Beinen stürzen wir uns ins Abenteuer!

Was liegt da näher, als mich zu kontaktieren und das Projekt „Neue Liebe“ von allen Seiten anzuschauen?

Hier ein paar Tipps, die die Kennenlernphase einfacher gestalten:

Das gilt für Männlein wie Weiblein: Vertrauen Sie Ihrem ersten Bauchgefühl und sehen Sie genau hin, was dieser Mensch an Rucksack mit sich trägt! Denn es ist nicht nur die Liebe, die Menschen bindet, sondern auch Alltagstauglichkeit. Sind Sie bereit, den „Preis“ zu zahlen?

Sie werden jetzt sagen: „Aber wenn es doch Liebe ist!“ Ja, wir suchen uns in der Regel nicht aus, w e n wir lieben. Aber Liebe erwartet nichts, Liebe lässt sein, wie es ist, Liebe kontrolliert und manipuliert nicht. Wir bekommen immer den r i c h t i g e n Partner vor die Nase gesetzt! Wir verlieben uns in Problemfälle, weil wir uns einen geeigneten Spiegelpartner angezogen haben, um daran zu wachsen und zu reifen! Dies auseinander zu halten, bedarf eines sehr klaren Blickes!

Meine lieben Damen! Beherrschen Sie sich und schauen Sie nicht ständig, wann er in Facebook und WhatsApp zuletzt online war, wann er was wem schreibt und was er liket! Ist für Sie nur Stress und die Energie geht in einen Kontrollmodus, der Leichtigkeit, Humor Stück für Stück verdrängt. Davon abgesehen, Sie beschleunigen dadurch nicht, dass er Ihnen schneller antwortet, oder sich meldet!

Kommen wir zum Thema „Vertrauen“! Dies sehe ich als Grundlage jeder guten Beziehung, auf der sich tiefe Liebe aufbaut. Achten Sie darauf, wenn schon zu Anfang Ihr Bauchgefühl ein misstrauisches Gefühl hat. Jetzt gilt es zu ergründen, ob es das Misstrauen geprägt aus Ihrer Vergangenheit ist, oder ob es tatsächlich einen Grund gibt!

Überprüfen Sie sich! Was erwarten Sie von Ihrem Partner? Es sind die Erwartungen und die Ungeduld, die Sie in ein tiefes Loch fallen lassen! Sie können von einem Partner nichts erwarten, was er nie gelernt hat! Außerdem werden Sie zum manipulativen Monster! Sie erkennen sich selbst nicht mehr wieder! Sie verlieren dadurch an Charisma und Liebenswürdigkeit. Würden Sie jetzt gerne mit sich selbst zusammen sein wollen?

Vergessen Sie Ihren Freundeskreis nicht! Nichts macht Sie attraktiver für die Herrenwelt, als das Sie mit sich selbst etwas anfangen können und mit guter sozialer Kompetenz ausgestattet sind!

Es erdrückt die Herren der Schöpfung förmlich, die ganze Last von geforderter Aufmerksamkeit zu tragen!

Seien Sie sich sicher, für einen Mann ist Sexualität kein bindendes Argument! Die Herren der Schöpfung brauchen etwas länger, bevor sie sich „an die Leine“ legen lassen! Bei den Damen erlebe ich immer wieder, dass Sexualität einen Besitzanspruch auslöst! Leben Sie sich miteinander aus! Genießen Sie! Seien Sie authentisch! Beobachten Sie! Seien Sie erfinderisch! Lernen Sie sich kennen! Geben Sie sich Zeit! Gelebte Sexualität ist wichtig, aber niemals ein Bindungsargument aus dem Herzen!

Liebe und Bewunderung, sowie gegenseitigen Respekt….. das möchten wir erleben mit unserem Partner. Psychologische Tricks und kleine Machtspielchen führen zum Aus oder einem jahrelangen Drama! Seien Sie auf keinen Fall in der Paarschaft die Therapeutin! Sie werden es bereuen! Er wird zu guter Letzt bei einer anderen Frau landen, die ihn nicht bis ins Kleinste seziert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.