Kennen wir doch alle! Wir lernen einen Mann neu kennen und sind fasziniert!

Oh da ist er! Das ist er bestimmt, unser Mister Right! Endlich! Und schon wird er gescannt… ist er der Mann für`s Leben? Ich will doch endlich nur ankommen! Wissen, wo ich hingehöre….. Perfekt! Jetzt ist meine Zeit gekommen! Super!

Nach anfänglicher Euphorie und beidseitigem Bemühen um gemeinsame Zeit, verändert es sich plötzlich. Was ist los? Warum meldet er sich nun nicht mehr so viel? Wieso schreibt er nun nicht mehr jeden Morgen eine WhatsApp mit liebevollen Bildchen?

Und so langsam ahnen wir, was es für ein Modell ist! Darf ich vorstellen, hier ist:

Modell „Spießrumdreher“

Er dreht Ihnen die Worte im Mund um! „Das hab ich doch gar nicht so gesagt!“ Er verdreht die Situation und gibt Ihnen die Schuld und stellt Sie als die hin, die an der ganzen Misere schuld ist. Na toll! „Egal, was ich sage, er versteht es, sich im Glanz und mich als Depp dastehen zu lassen!

Modell „Couchpotato“

Es war so schön! Wir gingen ins Kino, gingen niveauvoll essen, wanderten, sporteln gemeinsam. Und jetzt? Auf einmal nichts mehr! Lieber zuhause sein, auf die Couch legen, ein bisschen kuscheln und dann einschlafen! So ein Mist! Was ist denn mit dem los?

Modell „Pflegefall“

„Sein Leben im Griff haben? Sieht nicht danach aus! Bin doch nicht seine Mama! Ich weiß immer sofort, was zu tun ist. Wie hat er eigentlich bisher gelebt? Kann doch nicht sein, dass er sich nun bereitwillig von mir alles regeln lässt!“

Modell „Chaot“

Chaos in seinem Hirn, Chaos in seiner Wohnung! So haben Sie sich das aber nicht vorgestellt! Seine Wäsche türmt sich wochenlang, die Post liegt stapelweise ungeöffnet auf dem Tisch, Wohnung putzen und Abwasch machen wäre auch mal dringend nötig! Was für einen Fetzen hat er denn heute wieder an? Er sagt die schönsten Dinge, aber an Taten fehlt es!

Oh man, merkt er denn gar nicht, wie wichtig es Ihnen ist, Struktur zu haben?

Modell „Schnecke“

Er ist laaaangsam! Schnecke eben! Ich bin da ganz anders! Gesagt, getan! Es ist doch gar nicht so schwer, das Gesagte, auch direkt anzugehen und umzusetzen! Was geht denn bloß bei Mr. Right im Kopf um? Er hat ja einen völlig anderen Rhythmus! Komm´ ich heute nicht, komm` ich morgen! Passendes Sprichwort! „Wie soll das denn alles funktionieren? Er hat doch gesagt, er spricht mit seiner Frau! Er muss doch endlich zu mir stehen! Jetzt ist schon ein ganzes Jahr vergangen und er traut sich immer noch nicht, mit ihr zu sprechen!“ Er müsse den richtigen Zeitpunkt abwarten….. Augen roll! „Und hat er nicht von einem gemeinsamen Urlaub gesprochen? In den schönsten Farben hat er es ausgemalt!“ Nichts passiert…..

Modell „Testosterongesteuert“

Was für ein geiler Typ! Ausstrahlung hat er! Um im Bett ist er einfach eine Bombe! Er versteht sein Handwerk! Gut für Sie…..

Aber warum schaut er jedem Rock nach? Wieso muss er mit jeder Frau flirten, obwohl Sie doch an seiner Seite sind? Respektlos! Mit wie vielen Frauen schreibt er denn noch? Er kommentiert jeden Beitrag von Sabine, bei Marion wird alles mit Herzchen kommentiert! „Sieht er denn nicht, wie sehr ich ihn liebe?“ Und da sind noch die Verabredungen, die er ganz kurzfristig absagt, weil sein Freund ihn gebeten hat, mit ihm auszugehen. „Oh jeee, ist das auch so einer, der jede Frau anmacht? Hat er heute Abend eine andere kennengelernt? Ob er treu ist? Was bin ich eigentlich für ihn?“

Modell „Beleidigte Leberwurst“

Es hat richtig gekracht! Erster heftiger Streit! Sie konnten sich auch nicht beherrschen und haben ihm alles vor die Füße geknallt! Beleidigt zieht er ab, ohne ein liebes Wort. „Ich weiß ja, wie er ist! Er ist nicht der Typ, der zuhause sitzt, sich mal richtig Gedanken macht und dann reumütig ankommt und sich entschuldigt! Es war alles auf den Punkt, was ich ihm gesagt habe! Will er nicht einsehen, dass ich Recht habe?“

Modell „Workoholic“

Stolz wie Oscar waren Sie, als Sie gehört haben, was er beruflich macht! Und wie toll er das alles hinkriegt! Echt gute Ideen, viel Verantwortung!

„Echt doof, das er jetzt am Wochenende in die Firma muss. Ist halt wichtig! Ich hab mich so gefreut, ein gemeinsames Wochenende mit ihm zu verbringen. Er hat doch gesagt, das er sich auch drauf freut! Und jetzt? Na ja, er hat mir ja versprochen, das wir das nachholen. Einen festen Termin konnte er noch nicht sagen. Vielleicht hat er ja am Mittwoch Zeit für uns! Ich würde alles stehen und

liegen lassen! Warum er nicht? Und dann dieses ewige sich Zeit lassen, auf meine WhatsApp zu antworten! Kann doch nicht so schwer sein! Dann wäre ich auch wieder beruhigt! Hmmm….“

 

Keine Sorge, meine lieben Männer! Nächstes Mal stelle ich die weiblichen Modelle vor! Die sind auch nicht von schlechten Eltern! 🙂

Und bitte nicht vergessen! Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.